Julian Holz ist freischaffender Architekt, Regisseur und Autor in Zürich. Zusammen mit den freischaffenden Architekt:innen Andrea Giger und Morris Enzmann führt er das Atelier Gorilla auf der Hardgut-Brache in Zürich. Seine Arbeiten sind oft getragen von aktuellen Fragen zur Nachhaltigkeit und neuen Formen des Zusammenlebens. Die sich daraus ergebenen neuen Taetigkeitsfelder werden mit Freude getestest und kritisch hinterfragt. Seit 2023 ist er zudem als Wissenschaftlicher Assistent an der Fachhochschule Luzern im Bereich Architektur und Technik tätig.

Ausbildung und bisherige Tätigkeiten

2019 – 2022
Master in Architecture ETH Zürich

Februar – Juli 2021
Praktikum bei noAarchitecten, Brüssel

November 2020 – Januar 2021
Bühnenhospitanz beim Schauspielhaus Zürich bei „Orpheus“, Wu Tsang

Mai – Juli 2019
Zivildienst

Sebtember 2018 – März 2019
Praktikum bei Schmid Schaerer Architekten, Zürich

2015 – 2018
Bachelor in Architecture ETH Zürich

Mai – Juni 2015
Regiehospitanz beim Theater St. Gallen

2014 – 2015
Zivildienst

2014
Matura Kantonsschule Trogen

* 1994